ExtraSauber Magazin — Alles Wissenswerte zum Thema Sauberkeit

Im ExtraSauber Magazin erwarten Sie regelmäßig spannende Interviews, Hintergrundberichte und Tipps rund um die Themen Sauberkeit und Hygiene: vom Alltag einer Tatortreinigerin, über den Beziehungskiller „Hausarbeit“ bis hin zu wertvollen Putztricks.


Warum Schwarzputzen nicht billiger ist

Warum Schwarzputzen nicht billiger ist

Fast 90 Prozent der Haushalte melden ihre Reinigungskraft nicht an. Das ist das Ergebnis einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft. Wer auffliegt, muss mit hohen Kosten rechnen.

Mehr erfahren

Warum Sie nur diese drei Putzmittel brauchen

Warum Sie nur diese drei Putzmittel brauchen

Putzmittel sind teuer. Und oft besitzen Sie davon zu Hause mehr als nötig. Denn Fakt ist: Sie brauchen nur drei Reinigungsmittel, um Ihren Haushalt perfekt sauber zu halten. Wir verraten Ihnen, welche das sind, hinter welchen Produktnamen sie sich verstecken und wie Sie sich die Reiniger sogar selbst herstellen können.

Mehr erfahren

ExtraSauber ist das Reinigungsportal mit den fairsten Arbeitsbedingungen

ExtraSauber ist das Reinigungsportal mit den fairsten Arbeitsbedingungen

Zusammen mit fünf weiteren Online-Plattformen wurde ExtraSauber im Fairwork Rating 2022 bewertet. In den Grundkategorien hat ExtraSauber 5 von 5 Punkten erhalten. Damit bietet ExtraSauber den Dienstleistern auf seiner Plattform von allen bisher bewerteten Reinigungsportalen im deutschsprachigen Raum die fairsten Arbeitsbedingungen.

Mehr erfahren

ExtraSauber So viel kostet eine Stunde „legales“ Putzen in Deutschland

So viel kostet eine Stunde „legales“ Putzen in Deutschland

Je nach Region kostet in Deutschland eine Reinigungskraft, die schwarz arbeitet, zwischen 8 und 15 Euro pro Stunde. Das ist deshalb auch der Preis, mit dem viele Nutzer:innen rechnen, wenn sie eine Reinigung online buchen. Wie viel eine Stunde „legales“ Putzen wirklich kostet, zeigen wir Ihnen in diesem Rechenbeispiel.

Mehr erfahren

ExtraSauber So viel kostet eine Stunde „legales“ Putzen in Österreich

So viel kostet eine Stunde „legales“ Putzen in Österreich

Je nach Region kostet in Österreich eine Reinigungskraft, die schwarz arbeitet, zwischen 10 und 15 Euro pro Stunde. Das ist deshalb auch der Preis, mit dem viele Nutzer:innen rechnen, wenn sie eine Reinigung online buchen. Wie viel eine Stunde „legales“ Putzen wirklich kostet, zeigen wir Ihnen in diesem Rechenbeispiel.

Mehr erfahren

Die geplante „Alltagshelfer“-App von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) - ExtraSauber Magazin

Die „Alltagshelfer“-App von Hubertus Heil – gut gemeint, schlecht durchdacht

Die geplante „Alltagshelfer“-App von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) wird die Schwarzarbeit im Reinigungsgewerbe nicht eindämmen. Im Gegenteil: Das Modell begünstigt sogar die Entstehung eines Mindestlohnsektors ohne Wachstums- oder Innovationspotenzial. Ein massives Qualitätsproblem ist vorprogrammiert. Die Idee an sich ist trotzdem gut. In unserem ExtraSauber Spezial haben wir unsere wichtigsten Gedanken dazu sowie Lösungsansätze zusammengestellt.

Mehr erfahren

Das ExtraSauber Prinzip

Das ExtraSauber-Prinzip: Die Gründer Christian Pauls und Dr. Sebastian Schneider im Interview

2014 haben Christian Pauls und Dr. Sebastian Schneider ExtraSauber gegründet – mit einer Mission: Weg von Schwarzarbeit und Dumping-Preisen im Reinigungsgewerbe, hin zu fairer und legaler Bezahlung. Was das ExtraSauber-Prinzip ist, warum gesellschaftlich relevante Arbeit ihren Preis hat und Reinigungskräfte in unserer Gesellschaft ein Gesicht bekommen müssen, erzählen sie im Interview.

Mehr erfahren

ExtraSauber Interview mit Frau Waicz zur Tatortreinigung

Die Tatortreinigerin

Christine Waicz ist Gründerin der Reinigungsfirma „CleanGlobal Objektreinigung“ in Wien. Als Partnerfirma des Online-Reinigungsportals ExtraSauber bietet sie in Österreich künftig auch Tatortreinigungen an. Diese sind nicht nur nach Gewaltverbrechen oder Suiziden nötig, sondern auch nach Leichenfunden aufgrund natürlicher Todesursachen. Wie Christine Waicz als Frau ihren Mann in diesem anspruchsvollen Job stehen wird, erzählt sie im Interview.

Mehr erfahren

ExtraSauber Magazin Beziehungskiller Hausarbeit Forsa Studie

Beziehungskiller Hausarbeit: Jeder Sechste trennt sich vom Partner

Das Geschirr wird schmutzig in der Spüle stehen gelassen, der Mülleimer quillt über und der Schlafzimmerboden ist übersät mit stinkenden Socken. Ein Part hat in der Beziehung fast immer das Gefühl, mehr im Haushalt zu leisten als der andere. Bei vier aus fünf Paaren hängt deshalb der Haussegen schief: Rund 78 Prozent der 18- bis 45-Jährigen streiten sich regelmäßig übers Putzen. Jeder Sechste würde sich wegen mangelhafter Mitarbeit im Haushalt sogar von seinem Partner trennen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Forsa-Studie.

Mehr erfahren